Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Wohltuend

Sehr geehrter Herr Friedrich,

bedanken möchte ich mich bei Ihnen für die schöne und würdevolle Abschiedsfeier in der Bensberger Kapelle. Ich habe von den meisten der dort Anwesenden hinterher äußerst positive Rückmeldungen erhalten bezüglich der Gestaltung der Feier als auch über Sie als Redner. Das vorbereitende Gespräch mit Ihnen in meiner Wohnung empfand ich als sehr wohltuend und beeindruckend. Danke dafür!

Ungewöhnlich gut!

Lieber Herr Friedrich,

schon beim Kennenlernen kurz nach dem Tod meines Mannes, hatte ich das Gefühl, bei Ihnen an der richtigen Adresse gelandet zu sein. Sie haben sich Zeit genommen, mir lange zugehört und ich konnte die lange Zeit der Parkinson-Krankheit meines Mannes Revue passieren lassen.

In der Trauerfeier haben Sie es verstanden, meinen Mann so zu beschreiben, wie er war. Sie haben die passenden Texte gefunden und manchmal haben Sie mir und meinen Kindern sogar ein Lächeln der Erinnerung ins Gesicht gezaubert.

Die Gebete und der Gesang haben uns Trost gegeben. Viele haben mich gefragt, zu welcher Pfarrei der Priester gehört. Sie waren alle überrascht, dass Sie ein freier Redner sind. Sie waren einfach ungewöhnlich gut!

Vielen Dank!

Sehr geehrter Herr Friedrich,

an dieser Stelle möchte ich mich noch einmal herzlich für die von Ihnen gestaltete Trauerfeier meines Bruders bedanken. Selbst meine Eltern, die sehr skeptisch waren, eine Beerdigung außerhalb der Kirche abzuhalten, haben im Nachhinein gesagt, dass sie sich solch ein schönes Begräbnis eines Tages für sich selbst wünsschen.

Ihre Worte haben mir/uns viel Mut gegeben!

Schnell und kompetent

(...)

Nach langer Krankheit kann dann endlich die Erlösung. Wir möchten uns ganz herzlich auch bei unserem Trauerredner Herrn Friedrich bedanken, der sich sofort nach dem Ableben von (...) mit uns in Verbindung setzte und uns besuchte. Sein Trost, seine Begleitung und v.a. die Trauerfeier gaben uns Kraft, die schwere Zeit der HIV-Erkrankung, der vielen Krankenhausaufenthalte und schließlich des Sterbens zu verarbeiten.

(...)

Eine außergewöhnliche Feier

Lieber Herr Friedrich,

nun, nachdem die Beerdigung unseres Sohnes fast einen Monat vergangen ist, kommen wir endlich dazu, uns bei Ihnen zu bedanken. Ihre Begleitung nach dem Verkehrsunfall unseres Sohnes (...) hat uns gut getan. Wir hätten an Vieles nicht gedacht und waren froh, um Ihre Unterstützung. Die Feier war ganz im Sinne unseres Sohnes. Sie haben es verstanden, seine Musik, seine Freunde und seine Fußball-Leidenschaft noch einmal aufleben zu lassen. Es war eine ganz außergewöhnliche Feier, auf die uns noch heute viele Freunde und Bekannte ansprechen. Vielen Dank!

Nah gefühlt

Lieber Herr Friedrich,

obwohl die Beerdigung meines Vaters schon einige Wochen her ist, möchte ich mich nochmals, auch im Namen meiner Familie, bei Ihnen bedanken. Alles, was wir uns gewünscht haben, ist von Ihnen erfüllt worden und wir haben alle mit einem Gefühl des Trostes und der Verbundenheit mit meinem Vater den Tag beendet. Viele der anwesenden Trauergäste haben gesagt, dass sie sich lange nicht mehr meinem Vater so nah gefühlt haben. Das sollten Sie als großes Kompliment auffassen. Nochmals vielen Dank!